Kreativität muss man auch pflegen

Mainau3

Mainau1

Gelegentlich muss ich mal was anderes machen, meine Kreativität neu auffüllen, einen anderen Blickwinkel einnehmen- Kontakte pflegen, mir den Wind um die Nase wehen lassen, und wieder erkennen, wie schön das Land ist, in dem ich lebe…… da kam der Ausflug auf die Insel Mainau gerade recht.Mainau2Mainau 5

 

Wieder zurück konnte ich die Versuche mit der Pflanzentinte in aller Ruhe fortsetzen.Pflanzentinte PapierPflanzentinte Leinen Einmal auf Papier und einmal auf Leinen. Ich würde ja gerne in meine Ecoprints hineinschreiben oder zeichnen, aber…..
Da ist es doch super, dass der Balkon und seine Pflanzen fast von ganz alleine wachsen und gedeihen!Pflanzenfarben ZierkürbisPflanzenfarben Sonnenblumen

Die Sonnenblumen wachsen in den Himmel und der Zierkürbis bekommt tatsächlich Früchte! Nur die Balkonkartoffeln blühen immer noch nicht…..Es ist Sommer!!!!

Advertisements
Veröffentlicht unter Balkongärtnern, Ecoprint, Entwicklung, Färben, Kunst und so | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Und während die Rosen blühen

Und während im Balkonkasten die Rosen blühen und die kalt gewaschene Schafwolle trocknet, ist eine neue Tasche fertig gewordenTasche2 RosenTasche2 wolle...Tasche2 Pflanzentinte….

Außerdem habe ich den ersten wirklichen Versuch unternommen, Pflanzentinten herzustellen (Siehe Bild).

Aber die Tasche war doch die Haupt-Aktion der letzten WocheTasche2 innenquilt1Tasche2 innenquilt2: Weil mir die Innenseite der Tasche eigentlich besser gefällt, ist es eine Wende-Tasche geworden. Die Innenseite ist gequiltet aus vielen Versuchs-Ecoprint- und Pflanzendruck-Baumwollstückchen und mit einer größeren und einer größeren Aufsetztasche ausgerüstet.
Von Außen ist sie aus Leinen mit Eukalyptus-Ecoprint, nachbearbeitet mit einem Druck mit Schwanenfedern. Eine Aufsetztasche seitlich und eine auf der Rückseite  :Tasche2 AussenTasche2 aussen hinten Die Griffe sind ein mit Eisensulfat nachbearbeiteter Ecoprint , und, damit das ganze farblich nicht zu hart wirkt, gibt es hier und da ein paar kleinere Spielereien mit gelbem pflanzengefärbtem (und natürlich selbstgesponnenen ) Wollfaden. Der Reißverschluss lässt sich leider nur von der Außenseite schließen, daher die zusätzliche kleine Klappe mit Knopfverschluss, die , wenn man die Innenseite als Außenseite verwendet, als Verschluss herhalten muss.
Beim Fotografieren ist mir dann aufgefallen, dass manches ganz schön krumm und schief ist, aber: ich übe ja nur – und diese Tasche behalte ich selber.
Und morgen fahr ich erst einmal ans Wasser…..

Veröffentlicht unter Balkongärtnern, Ecoprint, Färben, Handarbeiten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Mein verwunschener (Balkon-)Garten

So jedenfalls nennen ihn meine Nachbarn und wissen vielleicht gar nicht, dass da manchmal eine rothaarige Frau mit ihrem Spinnrad sitzt…BAlkon ganz rechtsBAlkon rechts vorneBAlkon Mitte liBalkon re morgensBrombeerblüte

Und so zeige ich heute einmal einen Rund-

blick auf meinen 5 qm-

Garten……

Ich fange in der linken Ecke an, es geht um die Ecke zur Vorderseite des Balkons und wieder um die Ecke. Die Brombeere wächst an der Hinter(Haus)wand des Balkons…..Kartoffel Anfang Juli

Und was ich fast vergessen hätte: hier sind auch die Balkonkartoffeln in trauter Gesellschaft mit einer Tomate (weiter links, einem Zierkürbis (weiter oben) und Estragon, der alles zu überwuchern versucht.

Die Kartoffeln treiben äußerst lange Triebe, blühen aber noch nicht…..

Also, wie gefällt Euch mein verwunschener Balkon?

Aber neben dem Spinnen am Spinnrad, dem kleinen Plausch mit der Nachbarin, und vielen Entspannungs-und-lese-Kaffees, reifen hier auch meine Ecoprints:Balkon mit ecoprint Rolle

Man nehme mit Alaun vorgebeizten Stoff, -Wollstoff, Seide, Baumwolle oder Leinen. In den feuchten Stoff wickelt man nach Lust und Laune Blüten und Blätter, als Mittelstück verwende ich einen kleinen Ast. Nun wird das ganze Bündel gut verschnürt, in Wasser gekocht oder in Dampf „gegart“, dann in eine Bratfolie gepackt und auf den Balkon gestellt. Je länger man aushält und wartet, desto schöner werden die Abdrücke der eingewickelten Pflanzenteile auf dem Stoff.

Im kleinen blauen Topf wächst eine Eukalyptus-Pflanze – in den Bündeln darunter sind Eukalyptus-Blätter eingewickelt und hier – nächstes Bild- der fertige (gelbe) Ecoprint von Eukalyptuszweigen auf Leinen. Die Tasche ist aber, wie man unschwer erkennen kann, noch nicht fertig….Tasche mit ecoprint in ArbeitAusführlich zeige ich die Tasche mal, wenn sie wirklich fertig ist, denn das Innenleben ist eigentlich viel schöner…….

Veröffentlicht unter Balkongärtnern, Ecoprint, Entwicklung, Färben, Natur pur | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Dann mal los…..

Tasche vorne vintageEin erstes Stück aus den Ecoprints ist fertig! Es ist ein „Proto-Typ“, (intern auch Lern-Versuch genannt).Eine Ecoprint-Vintage-Tasche.Tasche außen hinten vintage
Tasche von vorne und hinten Außenseite

Tasche innen 1 VintageTasche innen hinten vintage

Und das Innenleben der Tasche.

Innen Baumwolle – ein alter Kopfkissenbezug mit Stickerei, gefärbt mit Rotholz, die Außenseite ist altes Leinen mit Ecoprint und nachbearbeitet mit Stoffmalfarbe. Die Feder auf der Vorderseite ist der Abdruck einer Schwanenfeder!
Der Schulterriemen besteht aus vielen verschiedenen pflanzengefärbten Stoffresten…..

Die Tasche hat schon eine neue Besitzerin gefunden und ich bin stolz wie Bolle, weil:

wieder viel gelernt- diesmal: Taschen nähen……

Veröffentlicht unter Ecoprint, Entwicklung, Färben, Kunst und so | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Letzte Woche

Viel geboten in der letzten Woche:

Ecoprinting Versuche en masse, eine bessere Ausstattung dafür und Wolle Wolle, Wolle…..Ecoprint ZweigEcoprint BrombeerblätterEcoprint Leinen 28.6.Ecoprint Johanniskraut auf LeinenHeimische Pflanzen am Wegesrand mitten in der Stadt aufgelesen, dazu kam ein großer alter Entsafter, offensichtlich aus Aluminium.

So bekommt das verwendete Leinen beim Bedampfen der Bündel noch eine zusätzliche Beize.

Der große Sturm hat uns nicht nur eine völlig zerstörte Wochenend-Hütte beschert -zwei riesige alte Fichten sind direkt aufs Häuschen gefallen-sondern mir in der Stadt auch viele Stöcke und Stöckchen gebracht, die den Kern meiner Bündel ergeben.Ecoprint Zwiebelschale und Blutpflaunme

Die Zwiebelschalen-Butpflaumenfärbung ist weiterbearbeitet mit Pflanzendruck. Noch experimentiere ich bei der Herstellung von mal- bzw druckbaren Pflanzenfarben…….

Sieht der Abdruck nicht wie eine Lunge aus? Passend zum schrecklichen Husten in der Famile…..

Kartoffeln Ende Juni 2013Ecoprint Kartoffel trieb 2013 Dazu die Balkon-Kartoffeln im Vergleich: einmal im Topf – sie blühen noch nicht- und einmal ein abgeschnittener Kartoffeltrieb auf Leinen als Eco-Print.Wolle im Sack 2013

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter mir, ein Geburtstag der alten Dame, eine Bahnreise nach Franken, eine wunderbare Goldene Hochzeit, eine unmittelbare Naturkatastrophe und einige Kranke in der Familie -und:

6! Säcke Schafwolle. Das ist etwa mein „Jahresverbrauch“.

Ich wasche in diesem Jahr langsam, kalt und ohne alle Waschmittel.

Augsburg, 29.6.2013, mittags - 13 Grad, Regen

Augsburg, 29.6.2013, mittags – 13 Grad, Regen

Ob das funktioniert, wird sich zeigen und wie die Wolle trocknen soll?

Keine Ahnung!

Veröffentlicht unter Balkonkartoffeln, Ecoprint, Entwicklung, Färben, Wolle | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Ecoprinting auf Leinen

Ich bin begeistert, fasziniert und voll dabei! Alte Leinen-Betttücher fangen gerade an sich zu verwandeln. Den Blick auf den Boden gerichtet durchstreife ich Wälder auf der Suche nach Pflanzen, die sich mit ihrem eigenen Saft auf meinem Leinen abbilden wollen. Schön auf einen harten Kern gewickelt und gut bedampft, habe ich nach 3 Tagen das erste Tuch „entwickelt“.ecoprint Leinen unfertig1Ecoprint Leinen unfertig 3Ecoprint Leinen unfertig2
Hier Ausschnitte aus dem großen Leintuch. Feucht liegt es über Nacht auf dem Trockengestell und morgen wird es weiter bearbeitet.
Ich bin begeistert! Auch von India Flint, die mich mit ihren Büchern erst so richtig animiert hat.
Und morgen hol ich meine Schafwolle ab!………

Veröffentlicht unter Ecoprint, Entwicklung, Färben | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Yes – ( Ausstellung, Kartoffeln und meine Farb-und Färbesachen)

Vernissage 1

Vernissage 02Vernissage 03

Die Ausstellung von Julia und Inge ist richtig gut. Zwei Fotografinnen, die in jeder Beziehung nicht unterschiedlicher sein könnten – und trotzdem ( oder gerade deshalb) ein super team….. Heute ist der letzte Tag, 16.00 – 20.00 Uhr, Schwabencenter Augsburg

Kartoffeln 2. Juni

Trotz gutem Wetter: die Balkonkartoffeln wachsen nicht so toll – aber immerhin von ganz alleine. Wer weiß, vielleicht bauen sie unten an!?
Ecoprint 1Zwiebelschalenglas
Und natürlich bin ich ständig dabei: Pflanzenfärbungen auf Baumwolle, ecoprinting, Pflanzendrucke und solarfärbungen – alles läuft, nur meine Kamera hat aufgegeben……Und den ersten Färbetopf hab ich auch ruiniert…….
Ziemlich witzig: bei der Zwiebelschalen-Solarfärbung: die unteren Zwiebelschalenabschnitte bilden anscheinend neue Wurzeln……

Und nächste Woche gibt es neue Wolle- Juhuu! Alles gut!

Veröffentlicht unter Balkongärtnern, Balkonkartoffeln, Entwicklung, Färben, Fotografie, Kunst und so, Unter fünf Augen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar