Origami-Kolibri und Filz-Nadelkissen

Wann kommt denn endlich der Frühling?

Diese Woche musste ich meine Laune mit ganz kleinen Projekten retten. Deshalb hab ich mir endlich mal Nadelkissen gefilzt. Der Blick in den blog „allesgewollt“ hat mir da „a Stückerl“ weitergeholfen!!Nadelkissen Danke dafür!

Also gibt es kleine gefilzte und bestickte Herzen. Sie sind als Hohlkörper gefilzt und dann mit den zu kurzen Wollabschnitten, die in der Kardiermaschine hängenbleiben, gefüllt.

Zudem habe ich im Sommer, bei meinen Pflanzenfärbungen einige Wollfärbungen hergestellt, die mir zwar Spass gemacht haben, die ich als solche auch schön finde, die ich aber in gestrickten Sachen nicht haben möchte. Da kommen die Nadelkissen gerade recht.

Kolibri erster versuchJohanna hat ein deutlich anspruchsvolleres Projekt in Angriff genommen.

Der Origami-Kolibri nach Alexander Kurth. ( blog: unfolding your art)

Die Faltung sprengt den Rahmen der bisherigen Kraniche, Schiffe, Raben und Drachen deutlich.

Es ist ein erster Versuch und ich finde ihn toll.

Die anspruchsvolle Faltung wird ja nicht einfacher, wenn man das einhändig macht. Volle Konzentration war gefragt und wir sind uns einig:

dieser Kolibri wird noch öfter gefaltet und dann mit Papier, das auf Vorder- und Rückseite unterschiedliche Farben hat. Ich vermute, das schafft einen besseren Überblick beim Falten…..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Entwicklung, Filzen, Kolibri, Kunst und so, Origami abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Origami-Kolibri und Filz-Nadelkissen

  1. smoky72 schreibt:

    Die Frühlings-Frage stelle ich mir auch. Daher bin ich froh, daß ich grad mit leuchtenden Farben sticken darf. Immerhin etwas …

    Deine Herzen sind schön bunt, das tut auch grad gut.

    Wann ist der Kranich denn aus dem Süden zurückgekommen? Schön ist er geworden 😀

  2. quietmarverick schreibt:

    Hey ihr beiden. Danke fürs Ausprobieren des Kolibris und wie schon gesagt, er ist für den ersten Versuch echt gut geworden. Und die nächsten Versuche werden sicherlich noch besser! Wenn man es dann noch einhändig hinbekommt, Hut ab 😉 Grüße Alexander

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s