Monatsarchiv: Februar 2013

Origami-Kolibri und Filz-Nadelkissen

Wann kommt denn endlich der Frühling? Diese Woche musste ich meine Laune mit ganz kleinen Projekten retten. Deshalb hab ich mir endlich mal Nadelkissen gefilzt. Der Blick in den blog „allesgewollt“ hat mir da „a Stückerl“ weitergeholfen!! Danke dafür! Also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entwicklung, Filzen, Kolibri, Kunst und so, Origami | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Übertopf aus Wolle und Origami-Hase

Schon länger fertig und bei der momentanen Kälte auch viel in Benutzung ist mein Schalkragen, eine Weiterentwicklung aus den vorweinachtlichen kleinen Möbiuschals. Gestern abend mußte ich mir unbedingt einen kleinen Blumenübertopf aus Wolle machen für meine Valentinsrose. Der Blumenübertopf ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blumenübertopf, In-die-Nase-blase-Hase, Origami, Schalkragen, Wolle | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Einen schönen Valentinstag!

 

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Entwicklungen – Origami-Drachen und Merino-Wolle….

Entwicklung ist alles! Johanna baut nun Origami-Drachen, viel filigraner und komplexer als die Kraniche. Sie hat eindeutig mehr Talent als ich. Während mir immer meine Finger im Weg zu sein scheinen und exaktes Arbeiten nicht direkt meine Stärke ist, zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entwicklung, Origami, Spinnen, vom Schaf | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

FASCHING

Heute mal was ganz anderes. Wenn sich eine 16 jährige wünscht, im Fasching als Erdbeere zu gehen, dann hilft nur eins: Filz und Heißkleber. Mein Endresultat sieht dann so aus. Hat mir richtig Spass gemacht. Hoffentlich passt es auch……

Veröffentlicht unter vom Schaf | Kommentar hinterlassen

Unter fünf Augen

Unter fünf Augen – Authentizitätskonstruktion in der Portraitfotografie – Julia Merkel Mehr unter:  http://www.unterfuenfaugen.tumblr.com Julia Merkel Bachelor of Arts, Fotografie, Abschluss 2013, FH Augsburg

Veröffentlicht unter Fotografie, Kunst und so, Unter fünf Augen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen